WALTER VOPAVA für wienerroither & kohlbacher im Palais Schönborn-Batthyány

12 Jun WALTER VOPAVA für wienerroither & kohlbacher im Palais Schönborn-Batthyány

Walter Vopavas abstrakte Gemälde, im Hell-Dunkel gehalten, erstrahlen im barocken Ambiente des Palais. Sie wirken wie monumentale Fenster, die den malerischen Raum öffnen. Sphärisch und streng zugleich. Die tektonisch konstruktive Struktur der gemalten Bilder findet ihren Widerhall in den skulpturalen Werken Vopavas. Schwere massive schwarze Formen mit räumlichen Einschnitten. Ihre Oberfläche lebendig, vom Prozess der künstlerischen Handschrift  zeugend.