Art I Basel Miami Beach I Dec I 3-6 I 2015 von Angelika Daphne Katzinger

14 Dez Art I Basel Miami Beach I Dec I 3-6 I 2015 von Angelika Daphne Katzinger

Art I Basel
Miami Beach I Dec I 3-6 I 2015

von Angelika Daphne Katzinger
Meine erste Reise zur Art Basel in Miami war kurz zusammengefasst aufregend
und ziemlich beeindruckend.
Es fing an mit der Eröffnung der Art Basel im Miami Beach Convention Center und
endete mit dem Besuch der Art Miami im Wynwood Arts District, dazwischen die
Untitled.Miami, Design Miami, aqua art miami und Pulse Miami Beach am Indian
Beach Park.
Neben dem Mutterschiff Art Basel im Zentrum von Miami Beach existieren die
kleineren jedoch nicht weniger relevanten Venues wie mein persönlicher Favorit die
Untitled.Miami direkt am Strand von Miami Beach. Der Weg dorthin wirkt bereits
ziemlich entspannt, hier sind es nicht kaufkräftige Kunstsammler sondern
Kunstliebhaber die internationale zeitgenössische Kunst mit Meerblick geniessen
wollen. Durch die luftig angeordneten Galerien lässt es sich wunderbar flanieren,
im schöne Tageslicht erstrahlen die Farben der vielfältigen Gemälde, Objekte und
Sculpturen.

Foto: Angelika Daphne Katzinger

„untitled“

 

Die Portraits des marokkanischen Künstlers Hassan Hajjaj der Taymor Grahne
Gallery haben mich sehr beeindruckt. Seine Fotografien zeigen Studioaufnahmen
befreundeter Musiker und Künstler sowie Fremder von den Straßen Marrakeschs
in vom Künstler entworfener Kleidung und Umgebung.
Die farbintensiven Portraits vereinen visuelle Elemente der zeitgenössischen
Modefotografie sowie der von pop art. Wie mir Taymour Grahne erzählt, nimmt der
Künstler dabei Bezug auf die zeitgenössische Afrikanische Studiofotografie des
Künstlers Malick Sidibe und kommentiert so den Einfluss von Tradition in der
Interpretation von High und Low Branding und die Auswirkung des globalen
Kapitalismus.
WWW.TAYMORGRAHNE.COM

 hassanhajjaj

Hassan Hajjaj

 

In der Galerie Henrique Faria, Buenos Aires erfahre ich mehr über die argentinische
Künstlerin Delia Cancela. Ihre Arbeiten behandeln die Verknüpfung der visuellen
Sprache der Mode mit der von performativer sowie bildender Kunst. Paz Lucero,
die Direktorin der Galerie zeigt mir Zeichnungen, Collagen sowie das digitalisierte
8mm Video zur Modeperformance Impressions aus dem Jahr 1979 und erzählt von
dem gemeinsamen Modeprojekt mit dem Künstler Paul Mesejean, ‚Paul and Delia‘.
Die Galerie Henrique Faria hat es sich zur Aufgabe gemacht die in Argentinien
bereits etablierte Künstlerin über die Landesgrenzen hinaus bekannt zu machen.
WWW.HENRIQUEFARIA-BA.COM

Páginas de Vogue, 1962

Páginas de Vogue, 1962

 

Mit unzähligen Bildern und Inspirationen im Gepäck trete ich die Heimreise an,
ungeduldig sie in eigene Arbeiten einfließen zu lassen. Auch der sinnflutartige
Regen der letzten Tage konnte meine Begeisterung über die fast surreal
anmutende Schönheit Miami Beachs nicht trüben. Besonders angetan hat es mir
das Farbenspiel der pastellfarbenen Häuserfassaden im Art Deco Disctrict mit dem
leuchtenden Grün der üppigen Vegetation von Palmen und tropischen Blumen.
Vielleicht sehen wir uns wieder 2016 Miami Beach!

miambeach by helga traxler

miambeach by helga traxler

Fotografie: Helga Traxler II photosalonhelga.com